Unsere Tutoren stellen sich vor

Lisa
Lederer

Mathe

Nach meinem Studium (Lehramt Gymnasium Mathe und Physik) und meinem Referendariat, sind mir während knapp fünf Jahren Lehrtätigkeit am Gymnasium mehrere Dinge bewusst geworden. Unter anderem, dass Lernen durch Zwang (von außen) sowohl für den Schüler (oder die Schülerin) als auch für mich super quälend, unangenehm und zehrend ist. Diesen Weg wollte ich nicht weitergehen. Ich habe die wundervolle Chance bekommen, an der Montessorischule in Kaufering zu arbeiten und mich in diesem Zuge auch beim ABItur-Verein einzubringen und bin überwältigt von den KollegiatInnen, die sich vorgenommen haben, quasi frei und eigenständig ihre Abiturprüfungen vorzubereiten. Entsprechend freue ich mich, dieses Engagement im Rahmen des Mathe-Tutoriums ein ganz kleines bisschen unterstützen zu können und genieße die offene und individuelle Zusammenarbeit sehr.

„Denen, welche lernen wollen, schadet oft die Autorität des Lehrenden.“
Marcus Tullius Cicero

2011 begann ich, nachdem ich an der Albert-Ludwig-Universität in Freiburg i. Brsg. ein Magisterstudium (Musikwissenschaft, Germanistik, Geschichte) erfolgreich beendet hatte, ein weiterführendes Lehramtsstudium (Master of Education) an der Freien Universität Berlin. Im September 2013 trat ich schließlich meinen Vorbereitungsdienst für das Lehramt an Gymnasien an. Am 16. Juni 2015 legte ich am E.T.A. Hoffmann- Gymnasium in Bamberg das 2. Staatsexamen ab.
Ich habe früh erkannt, dass neben der Vermittlung der Lerninhalte vor allen Dingen ein von gegenseitigem Respekt geprägtes Vertrauensverhältnis zwischen der Lehrkraft und den Schülern im Mittelpunkt stehen sollte, da es hinsichtlich des Lernerfolges von essentieller Bedeutung ist. Die Tatsache, dass ich an allen Schulen, an denen ich bisher tätig war, binnen kürzester Zeit zum Vetrauens- bzw. Verbindungslehrer gewählt wurde, bestätigt mich in der Annahme, dass meine besondere Fähigkeit darin besteht, die Lebensrealität meiner Schülerinnen und Schüler zu erkennen, ernst zu nehmen und ihnen das Gefühl zu geben, bezüglich all der Probleme, die ihnen auch außerhalb der Schule begegnen und ihnen Sorgen bereiten, einen Ansprechpartner zu haben. Ich machte die Erfahrung, dass dieses Gefühl von Sicherheit und Stabilität zu einer immensen Steigerung des Lernerfolges führte.
Meine Begeisterung für die Funktionsweisen der deutschen Sprache und ihre bewegte Geschichte geht einher mit einer Begeisterung für die jungen, engagierten SchülerInnen, die ich beim ABItur Kaufering e. V. kennengelernt habe.
In diesem Sinne möchte ich die KollegiatInnen in ihren Vorbereitungen auf das Abitur unterstützen und ihnen im o.g. Sinne Freude, Stabilität und Zuversicht vermitteln.

Julian
Momma

Deutsch

Isabel
Dietel

ENGLISCH

Mein Name ist Isabel Dietel. Ich bin Kanadierin und komme aus Montreal. Ich habe Hotelfachfrau gelernt und anschließend meinen Bachelor in „Human Environmental Geography“ absolviert. Seit 2011 arbeite ich als Englisch Lehrerin an der Montessorischule in Kaufering. Ich freue mich, unsere Schüler weiterhin auf ihrem Weg zum Abitur Abschluss zu begleiten.

Ich heiße Sofía Colonia de Wipfler, bin gebürtige Peruanerin, verheiratet und habe drei Kinder. Seit 2003 bin ich selbständig als staatlich geprüfte und beeidigte Übersetzerin für Deutsch – Spanisch tätig. Außerdem unterrichte ich meine Muttersprache Spanisch seit mehreren Jahren Schülern aller Altersklassen. Ich liebe die Zusammenarbeit mit Menschen, die sich für die Spanische Sprache und Kultur interessieren und habe sehr viel Spaß an meinem Unterricht. Zu meinen Hobbys zählen neben den Interessen an verschiedenen Kulturen und Sprachen das Malen und Tanzen.

Sofía Colonia
de Wipfler

SPANISCH

Katharina
Neubauer

GESCHICHTE

Ich habe Deutsch, Geschichte und Sozialkunde auf Lehramt Gymnasium studiert und war nach meinem Referendariat am Gymnasium an verschiedenen Schulen tätig (u.a. FOS / BOS, kirchliches Gymnasium). Zuletzt war ich drei Jahre lang Lehrkraft in der Abschlussklasse der Montessorischule Kaufering. Momentan bin ich in Mutterschutz und genieße die Zeit mit meiner kleinen Tochter. Ich freue mich, mit Schülern, die sich eigenverantwortlich den Lernstoff aneignen wollen, in die Tiefen des Fachs Geschichte einzutauchen. Ich bin überzeugt, dass sich unsere Kollegiaten gemeinsam ihrer Aufgabe stellen und schlussendlich überzeugen werden, weil sie sich ihr Wissen selbsttätig erschließen und nicht durch bloßes Auswendiglernen zum Erfolg kommen wollen.

Ich bin promovierter Neurobiologe mit Montessoridiplom und habe mehrere Jahre Lehr- und Unterrichtserfahrung an Hochschulen, Gymnasium und der Montessorischule Kaufering. Die Begleitung des Fachs Biologie werde ich mir mit Gabriella Karaghiosoff-Schietinger stärkenorientiert aufteilen. Da wir mit unseren motivierten Jugendlichen der Montessorischule Kaufering zum Mittleren Schulabschluss in einzelnen Bereichen der Biologie fast ans Abiturniveau heranreichen konnten, weiß ich, dass die Kollegiaten bei uns als kleine, schlagkräftige Truppe, den nötigen Schritt weiter zum richtigen Abitur in der Naturwissenschaft Biologie gut und erfolgreich gehen können. Das spornt mich an und motiviert mich, das Abenteuer „Freilernabitur“ mit den jungen Erwachsenen anzugehen und ihnen die Schönheiten dieses wunderbaren Fachs nahe zu bringen.

Dr. Daniel
Gehr

BIOLOGIE

Gabriella
Karaghiosoff-Schietinger

BIOLOGIE

Nachdem ich mein Abitur an der Deutschen Schule Genua gemacht hatte, studierte ich an der TU München Biologie und habe dort mein Diplom mit Schwerpunkt Mikrobiologie erlangt. Neben meinem Sein als Mutter habe ich bis zum Eintritt in die Montessorischule Kaufering 2010 unterschiedliche Lehrerfahrungen sammeln können: Italienisch an Volkshochschulen, Zytologie, Genetik und Immunologie an verschiedenen Heilpraktikerschulen und 3 Jahre Biologieunterricht am Gymnasium. Dr. Gehr und ich werden uns den Unterricht im Fach Biologie teilen. Ich freue mich darauf, von motivierten und leistungsstarken Schüler gefordert zu werden.

Schon in meiner Jugend wollte ich mit Kindern und Jugendlichen zusammenarbeiten. Dies verwirklichte ich als langjährige Trainerin in verschiedenen Tanzvereinen. Während des Studiums brachte ich mich unter anderem vier Jahre in eine offene Ganztagsschule ein, deren Leitung ich für ein Jahr übernahm. Ebenso unterrichtete ich ein Schuljahr stundenweise an zwei Mittelschulen, wo ich Jugendliche mit Migrationshintergrund schulisch förderte. Nach dem Abschluss der Ausbildung zur Realschullehrerin für die Fächer Deutsch und Erdkunde sammelte ich weitere Erfahrungen an verschiedenen staatlichen Realschulen. Im Januar 2016 ergab sich das Glück, dass ich an die Montessorischule Kaufering wechseln konnte. Seitdem habe ich dort die Klassenleitung einer Mittelstufenklasse. Nun freue ich mich sehr, nebst den jüngeren SchülerInnen auch den jungen Erwachsenen zur Seite stehen zu dürfen, um sie auf ihrem Weg zum Abitur unterstützen zu können.

Stefanie
Langhammer

ERDKUNDE

Elizabeth
von Sobiesky

ETHIK

Ich freue mich darauf, die AbiturientInnen im Fach Ethik auf ihrem Weg zu selbstdenkenden und weltoffenen Persönlichkeiten begleiten zu dürfen. Ich selbst habe Gymnasiallehramt für die Fächer Ethik, Deutsch und Englisch studiert und finde deshalb die Arbeit mit den großen SchülerInnen besonders spannend. Das Fach Ethik kann den Menschen in der pluralistischen Gesellschaft von heute eine Orientierungshilfe bieten und ihnen die Entscheidungsfindung in moralischen Fragen erleichtern. Auf Basis von philosophischen Grundlagen soll das eigene Handeln und Denken reflektiert und die respektvolle und eigenverantwortliche Bewältigung des Alltags ermöglicht werden. Darum ist es mir ein wichtiges Anliegen, mit motivierenden Inhalten und kritischen Diskussionen die AbiturientInnen zu fördern.